Die Helfer des Königs der Feder.

Jahresversammlung der Ahmadiyya Jugend

Über 8000 junge Muslime im Gebet vereint

 

Highlights und Impressionen

Über 8.000 junge Muslime zog es vergangenes Wochenende nach Frankfurt am Main. Im Herzen der hessischen Bankenstadt fand das bundesweite Salana Ijtema (dt. jährliche Versammlung) der Ahmadiyya Muslim Jugendorganisation Deutschland statt. Die jährliche Veranstaltung hat das Ziel, den gemeinsamen Austausch in einer spirituellen Atmosphäre zu ermöglichen, sowie sich gegenseitig in Wissens- und Sportwettbewerben zu messen. Während die unabhängige Organisation der Frauen, die Lajna Imaillah, bereits eine Woche zuvor ihr jährliches Treffen in Mannheim abhielt, waren in den Tagen zwischen dem 23. bis 25. August ebenfalls die muslimischen Jugendlichen an der Reihe.

 

Das Motto Fit4Salat

Dieses Jahr stand die Jahresversammlung in der Mainmetropole unter dem Motto Fit4Salat. Das Thema war von einem Gedanken des Verheißenen MessiasASinspiriert, welcher den physischen und spirituellen Zustand eines Menschen verknüpfte. Durch eine gemeinsame Stärkung von Körper und Geist sind Gläubige in der Lage, ihre Spiritualität zu steigern. Anlässlich des Salana Ijtema 2019 erhielten die Jugendlichen eine besondere Botschaft von seiner Heiligkeit, Hadhrat Khalifatul Masih VABA, dem Oberhaupt der Gemeinde. In einem kurzen Auszug aus seinem Brief heißt es über die Wichtigkeit des Gebets:

„Verstehen Sie die Wichtigkeit des Namaz und versuchen Sie diese in Gemeinschaft zu verrichten. Dies ist ein derart segensreicher Gottesdienst, der den Menschen mit seiner Schöpfung vereint. Er schützt vor Schamlosigkeit und Schändlichkeit, man erhält die Möglichkeit, Bittgebete an Gott zu richten, und Glaube und Erkenntnis nehmen zu.“

 

Abbildung 1: Tausende Jugendliche verrichten das gemeinschaftliche Gebet in der Hautphalle.

 

Die Highlights 2019

In diesem Sinne freuten sich die Besucher dieses Jahr auf spannende Challenges, Fitness- und Ernährungsberatungen sowie auf lehrreiche Vorträge rund um das Gebet. Zu den Highlights zählten unter anderem eine Ausstellung zum Gebet – passend zum Motto Fit4Salat, ein nervenaufreibender Escape Room, ein anspruchsvoller und lyrischer Poetry Slam, ein Charity Walk für den guten Zweck, das beliebte Khuddam Café, die Sonderausgabe der Muslimischen Feder zum Thema ‚Islam und Deutschland‘ und vieles mehr. Während dieses Jahr ein Highlight das nächste jagte, war die Versammlung ebenfalls aus einem anderen Grund besonders einzigartig. So verzeichnet das Salana Ijtema 2019 das 40.-jährige Jubiläum dieser Veranstaltung in Deutschland und ist somit ein wichtiger Meilenstein für die jungen deutschen Muslime. Das erste Salana Ijtema der Majlis Khuddam-ul-Ahmadiyya fand im Jahre 1973 in der Nuur Moschee Frankfurt am Main statt und wurde einige Jahre später nach Nasir Bagh in Groß Gerau verlegt. Durch die steigenden Besucherzahlen änderte sich der Austragungsort der Versammlung immer wieder. So wurde das Ijtema unter anderem in Bad Kreuznach, Mannheim und Karlsruhe ausgetragen. Zum diesjährigen Jubiläum fand das Ijtema seinen Weg zurück nach Frankfurt am Main.

Einige Impressionen wurden in Bildern festgehalten:

 

Abbildung 2: Kurz vor dem Abendgebet wird das Feature Programm in der Haupthalle abgespielt.

 

Abbildung 3: Zahlreiche Sportwettbewerbe ziehen begeisterte in allen Disziplinen an – so auch in Volleyball.

 

Abbildung 4: Qualifizierte Mannschaften aus ganz Deutschland nehmen an dem Fußballwettbewerb teil und messen sich.

 

Abbildung 5: Mitten im Stadion verfolgen tausende Zuschauer die Spiele live mit.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen