Die Helfer des Königs der Feder.

Verurteilung der unmenschlichen Angriffe

Wir, auch die örtlichen Muslime, verurteilen die unmenschlichen Angriffe der Terroristen in Brüssel, so wie wir die barbarischen Akte der Extremisten in Paris, Ankara, Istanbul und überall auf der Welt gleichstark verurteilen.
Die Terroristen haben das Ziel, die Gesellschaft zu spalten und uns gegeneinander auszuspielen. Wenn wir dies zulassen, dann haben sie längst gewonnen. Es ist höchste Zeit, als Gesellschaft zusammenzustehen und den Extremisten die rote Karte zu zeigen.
Der Heilige Prophet Muhammed (saw) hat vor 1400 Jahren die Gleichheit der Menschen betont (Quelle: Abschiedspredigt). Diese Gleichheit hervorhebend, beten wir für alle Menschen auf dieser Erde und besonders für jene Länder, die von Terror betroffen oder bedroht sind.
„Gut und Böse sind nicht gleich. Wehre dass Böse mit dem ab, was das Beste ist. Und siehe, wenn Feindschaft zwischen dir und einem anderen war, so wird der wie ein warmherziger Freund werden“ heißt es im Heiligen Koran (41:35). Mögen wir das Gute vom Bösen unterscheiden und zusammenwachsen.
Gerne können besorgte Menschen unsere kostenlose Hotline anrufen: 0800 210 77 58
In der Hoffnung und in dem Gebet, dass sich so etwas schreckliches nirgends wiederholt.
Mit freundlichen Grüßen
Cengiz Varli

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen