Muslimische Feder

Die Helfer des Königs der Feder.

Die Heirat des Heiligen Propheten MuhammadSAW mit Hadhrat AyeshaRS

Ein Vorwurf der dem Heiligen Prophet MuhammadSAW häufig gemacht wird bezieht sich auf die Hochzeit mit Hadhrat AyeshaRS. Zum Vorwurf über die Ehe mit Hadhrat AyeshaRS, die der Heilige ProphetSAW nach dem Ableben seiner ersten Frau Hadhrat KhadijaRS heiratete, sollte zunächst Gewissheit über das Heiratsalter und die damaligen Umstände herrschen. Die Heirat bzw. das Nikah wurde im 10. Jahr Nabwi im Monat Shawwal vollzogen. Hadhrat AyeshaRS war zu diesem Zeitpunkt 7 Jahre alt, jedoch scheint sie zu diesem Zeitpunkt in körperlicher Entwicklung außergewöhnlich voran geschritten zu sein. Dies war auch der Grund wieso Khola bint Hakiem – die die Hochzeit von Hadhrat AyeshaRS vorschlug diesen Gedanken hegte. Dennoch hatte Hadhrat AyeshaRS noch nicht ihre Reife erlangt; so wurde zu diesem Zeitpunkt zwar das Nikah vollzogen aber nicht das Rukhstana (Verabschiedung der Braut aus dem Elternhaus). Sie blieb bis zum Alter von 12 Jahren wie zuvor bei ihren Eltern. Im 2. Jahr der Hijra erlangte sie ihre volle Reife, sodass ihr Vater Hadhrat Abu BakrRS beim Heiligen Propheten MuhammadSAW erschien und das Rukhstana empfiehl und veranlasste. Der Heilige ProphetSAW zahlte im Monat Shawwal des 2. Hijra Jahres die Morgengabe (was zu dieser Zeit üblicherweise bar gezahlt wurde) und Hadhrat AyeshaRS wurde aus dem Elternhaus verabschiedet um in die Lebensstätte des Heiligen ProphetenSAW einzuziehen.

Das tatsächliche Alter von Hadhrat AishaRS

Die Frage über das genaue und richtige Alter von Hadhrat AyeshaRS beim Nikah und später beim Rukhstana wurde von verschiedenen Historikern und Gelehrten sehr kontrovers diskutiert. Einige haben sich auf ein Hadith aus Sahih Bukhari stützend in dem Hadhrat AyeshaRS selbst erklärt sie sei beim Rukhstana neun Jahre alt gewesen versucht ihr dieses Alter zu bestätigen. Andere versuchten gar ein Alter von 16 Jahren nachzuweisen. Jeder vernünftige Mensch wird zustimmen, dass die verlässlichste und leichteste Methode ihr Alter zu ermitteln, durch Prüfung einerseits ihres Geburtsdatums und andererseits des Rukhstanadatums ist.
Das Jahr ihrer Geburt wird für den Beginn des Jahres 4 Nabwi überliefert.

Das Rukhstana: In manchen Überlieferungen wird als Zeitpunkt der Monat Shawwal des ersten Jahres nach der Hijra und in anderen wiederum Shawwal des zweiten Jahres nach der Hijra erwähnt. Die eigentliche Quelle für die Überlieferung des Zeitpunktes des Shawwal im ersten Jahr nach der Hijra ist Ibn-e-Sa´ad. Obwohl Ibn-e-Sa´ad eine sehr authentische Persönlichkeit ist, ist ein Überlieferer des Hadith Waqedi in der Kette nicht glaubwürdig. Bezüglich seiner Unzuverlässigkeit und sogar Lügenhaftigkeit sind sich Forscher nahe zu einig.

Manche haben jedoch die Überlieferung über Shawwal des zweiten Jahres nach der Hijra als wahr und favorisierend befunden.

Es ist nun nicht schwer ihr Alter zu bestimmen, da der Zeitraum zwischen der Geburt und Rukhstana festgelegt ist. Hadhrat AyeshaRS ist am Anfang des vierten Nabwi-Jahres, also vier Jahre nach der Verkündung des Propheten, geboren. Die Hijrat (Auswanderung) von Hadhrat MuhammadSAW fand im Monat Rabi-ul- Awal des 14.Nabwi- Jahres statt. Somit betrug ihr Alter zum Zeitpunkt der Hijra zehn Jahre sowie einige Monate. Weiterhin beträgt der Zeitraum zwischen der Auswanderung, die im Monat Rabi-ul- Awal des ersten Jahres der Hijra stattfand, und der Rukhstana von Hadhrat AyeshaRS, die im Monat Shawwal des zweiten Hijra Jahres stattfand, knapp zwei Jahre. Wenn man diese beiden Zeiträume miteinander verrechnet, erhält man die bereits erwähnten zwölf Jahre. Bezieht man sich nun auf die Überlieferung von Ibn-e-Saad, ergeben sich dennoch elf Jahre und nicht neun oder zehn Jahre.

Diese Berechnung beruht auf Tatsachen, die durch keine Schätzung widerlegt werden können.

Es stellt sich weiterhin jedoch die Frage, aus welchen Gründen Hadhrat AyeshaRS selbst ihr Alter auf 9 Jahre datierte. Hierzu muss erklärt werden, dass diese Überlieferung als solche zwar nicht verwiesen werden darf, man jedoch anerkennen muss, dass sie ihr Alter geschätzt hat und sich folglich getäuscht haben muss. Es ist nicht verwunderlich, da leicht nachvollzogen werden kann, dass man sich bei reinen Altersschätzungen irren kann.

Sollte gar das Alter von neun Jahren für das Rukshstana als richtig angenommen werden, wäre auch hier ein Vorwurf der Minderjährigkeit nicht gerechtfertigt, denn in Ländern wie Saudi- Arabien ist das Erlangen der Reife im Alter von neun oder zehn Jahren nichts außergewöhnliches. In Indien oder Pakistan werden Mädchen, die deren körperliche Entwicklung schon früh relativ fortgeschritten ist, mit zehn Jahren reif. Der Reifeprozess hängt von Faktoren wie Klima, Nahrung und den näheren Umständen ab. In europäischen Ländern ist das Durchschnittsalter klimatisch und nahrungsbedingt höher und Mädchen heiraten auch weitaus später als im arabischen Raum. In Indien und Pakistan beträgt dieses Alter ca. 13 bis 14 Jahre. Unter den genannten Umständen wäre die Reife und damit verbunden das Rukhstana mit neun Jahren bei Hadhrat AyeshaRS nicht verwunderlich; geschweige denn im Alter von 12 Jahren. Unter Anbetracht der Tatsache dass Hadhrat AyeshaRS eine besondere körperliche Entwicklung besaß, wird dieser Vorwurf nicht glaubhaft sein.

Auch von Sir William Muir, einer der bedeutendsten britischen Islamwissenschaftler, erkannte diese Tatsache an:

»Still there may have been something more than ordinarily precocious (frühreif) about the child, for the marriage took place about three years afterwards.«

Weisheit hinter dem Ehebund

Es sollte in der Gesamtbetrachtung der Ehen des heiligen Propheten MuhammadSAW stets beachtet werden, dass Hadhrat AyeshaRS die einzige Frau des heiligen ProphetenSAW war, die zuvor nicht verheiratet war. Alle anderen Ehefrauen des ProphetenSAW waren entweder verwitwet oder geschieden. Der ProphetSAW; war zur Zeit des Rukhstana ca. 55 Jahre alt und schenkte ihrer Erziehung und Gefühlen besondere Aufmerksamkeit. Durch zahlreiche Überlieferungen wird belegt, wie er sich unter anderem um ihre Interessen und Freizeit sorgte. Hadhrat AyeshaRS verfügte über ein sehr starkes Gedächtnis und machte in kürzester Zeit durch die Erziehung des Heiligen Propheten MuhammadSAW beachtliche Fortschritte. Tatsächlich war auch dies der Grund wieso sie in jungen Jahren zum Heiligen ProphetenSAW kam, denn so konnte sie möglichst lange mit ihm weilen und früh durch Erziehung und Bildung in seiner Anwesenheit für das gebührende Tragen jener Verantwortung, die die Frau eines gesetzbringenden Propheten trägt, vorbereitet werden. Dass diese Bemühungen des Heiligen ProphetenSAW mit Erfolg gekrönt waren, erkennen wir unter anderem daran, dass ein gewichtiger Teil der Ahadith auf die Quelle von Hadhrat AyeshaRS zurück zu führen ist. Ca. 2210 Ahadith wurden durch sie überliefert. Ihr Wissen und Verständnis für den Glauben war so überragend, dass auch berühmte und gelehrte Gefährten des Heiligen ProphetenSAW dies anerkannten und Wissen von ihr erwarben. In einer Überlieferung heißt es sogar, dass nach dem Ableben des Heiligen ProphetenSAW; kein islamwissenschaftliches Problem auftrat, dessen Lösung nicht bei Hadhrat AyeshaRS gefunden werden konnte. Sie verfügte über zahlreiche Qualitäten, die der ProphetSAW sehr schätzte. Manchmal sagte er, dass unter allen Menschen AyeshaRS ihm am liebsten sei. Ihre offenherzig war so überragend, dass sie einst sogar 100 000 Dirham die sie morgens von jemandem bekam noch gänzlich an Arme und Bedürftige spendete bevor die Nacht anbrach, obwohl zu Hause nicht einmal etwas für das Abendessen verfügbar war. Es scheint hier erwähnenswert, dass das Nikah mit Hadhrat AyeshaRS auf besonderem Geheiß Gottes zustande kam. Der Heilige ProphetSAW sah einen Traum in dem ihm Hadhrat AyeshaRS als seine zukünftige Frau gezeigt wurde. ErSAW erwähnte diesen Traum nicht mit der Erwartung, dass dieser –sofern von Allah erwünscht durch Seine Gnade in Erfüllung gehen würde. Ihren besonderen Rang erklärte der Heilige ProphetSAW in einem Hadith auf eine Anmerkung einer anderen Frau über AyeshaRS in dem er sagte, dass mir mein Herr in keiner Nachtdecke einer Frau Offenbarungen zuteil werden lässt aber immer wieder bei AyeshaRS. Nach dem Tod des Heiligen ProphetenSAW lebte Hadhrat AyeshaRS noch ca. 48 Jahre und starb im Jahre 58 Hijri im Monat Ramadhan im Alter von 68 Jahren.1

1 Vgl. Seerat Khatamunabiyyien S.423 – 432, Hadhrat Mirza Bashir AhmadRS